Chippflicht für Hunde

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Ab 1. Jänner 2010 gilt für alle Hunde die Kennzeichnung mittels Mikrochip und die amtliche Registrierung in der Heimtierdatenbank.
Welpen sind spätestens mit einem Alter von 3 Monaten, jedensfalls aber vor der ersten Weitergabe zu kennzeichnen.

Meldepflicht:
Jeder Halter von Hunden ist verpflichtet, sein Tier innerhalb eines Monats nach erfolgter Kennzeichnung, Einreise oder Weitergabe zu melden.

Die Eingabe der Meldung in die Heimtierdatenbank erfolgt über ein elektronisches Portal:

  • durch den Tierarzt, der die Kennzeichnung vornimmt, im Auftrag des Tierhalters,
  • durch die Bezirkshauptmannschaft  nach Erhalt der Daten durch den Halter (Einhebung von amtlichen Gebühren in der Höhe von € 19,70),
  • ab 2. Jahreshälfte 2010 über ein elektronisches Portal durch den Halter selbst oder durch sonstige Meldestellen, die von der Behörde dazu ermächtigt werden.