Verordnung - Gemeindevorstand

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

V e r o r d n u n g

des B√ľrgermeisters der Marktgemeinde Mariasdorf vom 28.12.2012 betreffend die √úbertragung von Aufgaben des eigenen Wirkungsbereiches der Gemeinde an Mitglieder des Gemeindevorstandes.

Aufgrund des ¬ß 25 Abs. 4 der Burgenl√§ndischen Gemeindeordnung 2003 ‚Äď Bgld.GemO 2003, LGBl. Nr. 55/2003 i.d.g.F. wird verordnet:

 

§ 1

 

Folgende in die Zust√§ndigkeit des B√ľrgermeisters fallende Angelegenheiten des eigenen Wirkungsbereiches der Gemeinde werden an Mitglieder des Gemeindevorstandes zur Besorgung im Namen des B√ľrgermeisters √ľbertragen:

 

¬†Vorstandsmitglied Sorger G√ľnter:

 

a) Gesundheit
b) Nahversorgung
c) Dorferneuerung
d) Jugend ‚Äď Verbindungsmann zum Gemeindejugendreferenten

    

Vorstandsmitglied Putz Peter:

a) Betriebsansiedlungen
b) Tourismus
c) Familien
d) Landwirtschaft

    

§ 2

 

Diese Verordnung tritt mit dem auf den Ablauf der Kundmachungsfrist folgenden Tag in Kraft.